Hyperhidrosebehandlung (übermässiges Schwitzen) mit © Botox • Chirurgische praxis • Dr. Todorić
Hyperhidrosebehandlung (übermässiges Schwitzen) mit © Botox

Hyperhidrosebehandlung (übermässiges Schwitzen) mit © Botox

Eine Hyperhidrose ist eine Übermäßige Schweißproduktion, die verschiedene Ursachen haben kann. Die sogenannte idiopatische (grundlose, unklare) Hyperhidrose betrifft meistens die Achselhöhlen, Handflächen und Fußsohlen.

Als ein bewährtes Mittel dagegen hat sich in letzten 2 Jahrzenten das Botulinum Toxin (Botox) durchgesetzt.

Die Behandlung ist kaum schmerzhaft und dauert ca. 15-20 min. lang. Die Schweißproduktion wird danach entweder gänzlich unterbunden, oder auf ein Minimum herabgesetzt für die nächsten 3-6 Monate.